Amnesty International Bezirk Augsburg

Impressum | Login

Bezirk Augsburg

nadeem

22.04.2018

Reopen Nadeem! Fotoaktion

Am 16. April wurde das Nadeem Zentrum mit dem Amnesty Menschenrechtspreis geehrt. Die Klinik behandelt in Ägypten Folteropfer medizinisch und psychologisch und dokumentiert Fälle von Folter. Im März 2017 wurde die Klinik unter einem Vorwand durch die Regierung geschlossen. Nun gibt es keine Stelle, wo Opfer in dieser Art Hilfe finden können. Die kritische Stimme der Mitarbeiter_innen soll zum Schweigen gebracht werden. Wir fordern deshalb, dass die Regierung Ägyptens die Wiedereröffnung ermöglicht. Dazu gibt es zum einen eine Petition, zum anderen eine Fotoaktion. Dabei kann jede_r einfach selbst mitmachen. So geht’s: 1. Zeige- und Mittelfinger einer Hand gut lesbar mit den Forderungen #ReopenNadeem und #StopTorture/ #StopFolter beschriften. 2. Foto/Selfie von sich mit der Victory-Geste machen. Man kann auch nur die Hand fotografieren. 3. Foto über persönlichen Facebook-, Instagram- oder Twitter-Account posten oder ans SdS schicken.

Schon die Petition unterschrieben? https://www.amnesty.de/mitmachen/petition/aegypten-klinik-fuer-folterueberlebende-wieder-oeffnen https://www.amnesty.de/mitmachen/petition/aegypten-klinik-fuer-folterueberlebende-wieder-oeffnen

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

08.05.2018

Gruppentreffen am 08.05.2018 im Philbüro

Am Dienstag, 08.05.2018 findet um 18 Uhr das zweite Gruppentreffen der Amnesty International Hochschulgruppe in Philbüro statt. Interessierte sind herzlich eingeladen dazu zu stoßen. Schwerpunkt des Treffen ist die Planung der Iniatitivenstraße und des Vortrags über "LGBT: Queere Geflüchtete schützen". Im Anschluss stellt die neue Jugendgruppe Augsburg sich vor.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

31.05.2018

Amnesty auf dem Modular-Festival

Du wolltest schon immer mal einen Diktator stürzen? Bei uns gibt´s das Diktator-Dosenwerfen. Falls dir das doch gewagt ist, kannst du auch Bändchen flechten, aus denen ein symbolisches Rettungsseil für schiffbrüchige Flüchtlinge im Mittelmeer geknüpft wird.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

09.05.2018

LGBT: Queere Geflüchtete schützen

Nach Anerkennung im Asylverfahren lebt die Trans*Aktivistin Gaba Sahory Reyes Baca seit einigen Monaten in München. In ihrer Heimat Honduras setzt sie sich tagtäglich gegen Diskriminierung und Hassverbrechen ein – und damit ihr Leben aufs Spiel. An diesem Abend spricht sie über ihren Lebensweg, Empowerment und Organisation der LGTB*- und besonders Trans*-Community in Honduras, aber auch über die Umstände, die sie zur Flucht zwang. „Als Trans*Frauen sind wir quasi automatisch immer im Auges des Hurrikans, wenn es um gesellschaftliche Auseinandersetzungen geht,“ sagt Gaba Reyes. Das gilt auch für die positiven und negativen Erfahrungen als Geflüchtete, People of Colour und LGBT*Aktivistin im bundesdeutschen Alltag – im Lager, bei Ämtern und in der Szene. Auf Spanisch mit Übersetzung

Mittwoch, 9. Mai 2018 um 19 Uhr Universität Augsburg Gebäude D, Raum 1005 In Kooperation mit Gaba Sahory Reyes Baca (Honduras/München) und Werkstatt Solidarische Welt e.V.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

24.04.2018

Gruppentreffen am 24.04.2018 im Philbüro

Am Dienstag, 24.04.2018 findet um 18 Uhr das erste Gruppentreffen der Amnesty International Hochschulgruppe im Philbüro statt. Interessierte sind herzlich eingeladen dazu zu stoßen. Möchten Sie sich für die Wahrung der Menschenrechte einsetzen? Oder sich einfach nur aus erster Hand über die Arbeit von Amnesty International informieren und aktive Mitglieder treffen? Dann schauen Sie vorbei

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

29.04.2018 - 11.00

Café Tür an Tür - Wertachstraße 29, 86153 Augsburg

AMNESTY INTERNATIONAL - eine Organisation stellt sich vor

Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.